Die spannende Welt der Browserspiele

browserspiel-WebbrowserBrowserspiele nennt man Computerspiele, die im Fenster eines Webbrowsers gespielt werden können. Da diese Spiele in Flash, Java oder HTML5 programmiert sind, braucht ein Spieler keine weitere Software herunterladen und installieren. Die Programme liegen auf einem Spieleserver, der die Daten über das Internet oder ein lokales Netzwerk überträgt.

Auch die Daten des Spielers und die Spielstände werden auf dem Server in der Cloud gespeichert. Browserspiele laufen auf einem PC, einem Tablet-Computer oder einem Smartphone. Im Internet werden alle Arten von Browserspielen angeboten. Das Spektrum reicht von Kartenspielen, Simulationen über Rennspiele bis hin zu heißen Actionspielen. Hinsichtlich Grafik, Sound und Feeling stehen Browserspiele den klassischen Computerspielen um nichts nach.

Eine Riesenauswahl an Spielen steht bereit

Keine Software installieren zu müssen, gehört zu den größten Vorteilen von Browserspielen. Das die Spiele in jedem Webbrowser gespielt werden können, hat sicher zur Popularität dieser Spiele beigetragen. Inzwischen gibt es weltweit einige Tausend Spiele die online im Browser gespielt werden können. Einen Internetanschluss vorausgesetzt, tummeln sich in den virtuellen Spielewelten nicht selten Hunderttausende von Mitspielern. Viele Spiele sind kostenlos und werden durch Werbung oder In-Game-Käufe für virtuelle Güter finanziert.

Weiterlesen Die spannende Welt der Browserspiele

Browserspiele für den Nachwuchs

browserspiel-NachwuchsMittlerweile findet sich in fast jedem Kinderzimmer ein PC, Notebook oder Tablet. Diesen nutzen Kinder und Jugendliche allerdings nicht nur zum Surfen oder klassische Office-Aufgaben. Besonders häufig werden Browsergames gespielt, zumal diese meist kostenlos sprich werbefinanziert sind und eine große Auswahl bieten.

Altersbeschränkungen und versteckte Kosten

Wer ein klassisches PC-Spiel downloadet oder noch als CD bzw. DVD im Laden kauft, wird direkt oder indirekt auf die USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) hingewiesen. So können auch Eltern schnell in Erfahrung bringen, ob das jeweilige Game dem Alter des Kindes entspricht.

Bei Browsergames ist dieses jedoch nur sehr selten der Fall. Seriöse Anbieter haben jedoch zu jedem Browsergame eine eigene Altersempfehlung. Viele Spieltitel sind kostenlos. Andere hingegen haben zwar einen Gratis-Modus, der auf Dauer allerdings unattraktiv wird. Neue Spielfiguren oder Zusatzausstattung wird dann häufig gegen eine Online-Überweisung oder teure Premium-SMS freigeschaltet.

Weiterlesen Browserspiele für den Nachwuchs

Wie einsteigerfreundlich sind Browsergames?

browsergame-zeitzintensivBrowsergames unterscheiden sich von typischen MMORPGS hauptsächlich dadurch, dass keine Dateien heruntergeladen werden müssen, sondern alles vom Server des Anbieters übertragen wird.

Deswegen können Erstere an jedem beliebigen Ort, PC und oft auch auf mobilen Geräten gespielt werden – optimal als Zeitvertreib zwischendurch also.

Wie zeitintensiv sind Browsergames?

Wer sich jedoch näher mit den Spielen beschäftigt, wird oft auf sogannte „Pay-to-Win“-Situationen stoßen; mit realem Geld kann man sich spezielle Ingamegegenstände leisten. Wer das vermeiden möchte, muss viel Zeit investieren, um auf einem ähnlichen Niveau wie seine Konkurrenten zu bleiben. Das macht einige Browsergames zu genauso zeitintensiven – und teilweise auch teuren – Spielen wie Vollpreis-Games.

Nichtsdestotrotz sind besonders die technisch fortgeschritteneren und komplexeren Browserspiele vom Gameplay, der Gestaltung und der Intensivität des Mehrspielerkontakts nicht hinter klassischen MMORPGS zurückgeblieben, sondern haben sich eine eigene Lücke auf dem Markt geschaffen. Viel Innovationskraft wird heutzutage darein gesteckt, interessante und fesselne Mechaniken sowie leicht zugängliche und verständliche Browsergames zu schaffen.

Weiterlesen Wie einsteigerfreundlich sind Browsergames?

Browserspiele und wie alles begann

browserspiel-browsergameMillionen Deutsche sowie Personen anderer Länder erfreuen sich am Zocken von Online-Games. Die Auswahl ist nahezu grenzenlos.

Vom strategischen Spiel über den actiongeladenen Fun bis hin zum Aufbau der eigenen Farm. Doch wie und wann entstanden die Browsergames?

Der endgültige Durchbruch der Browsergames

Alles begann im Jahr 2000 als Spiele wie Planetarion (Schweden) oder Galaxywars (Deutschland) nach kurzer Zeit hohe Nutzerzahlen zu verzeichnen hatten. Einen Vorreiter gab es bereits 1995 mit SOL, ein in Hamburg entwickeltes Game. Die ersten Firmen in Deutschland, die sich mit der Entwicklung von Browsergames beschäftigten, starteten im Jahr 2003.

Gameforge AG oder m-wire GmbH, heute unter dem Namen Bigpoint bekannt, erfassten das Potenzial, den Browser als Schnittstelle zu nutzen. 2005 erfolgte mit dem Verkauf des Spiels „Neopets“ für umgerechnet 116 Millionen Euro an MTV ein geschichtsträchtiger Eintrag. Die Verbreitung durch Medien diverser Spiele ab dem Jahr 2006 führte zum endgültigen Durchbruch.

Weiterlesen Browserspiele und wie alles begann

Was ist eigentlich ein Browserspiel?

im-browser-spielen-browsergame

Bei einem Browserspiel handelt es sich um ein Computerspiel, welches ohne den Kauf oder Download einer Software funktioniert. In allen Genres gibt es Internetspiele, die häufig sogar kostenlos angeboten werden. Wer ein
Onlinespiel nutzen möchte, registriert sich auf der Website des Anbieters und kann sofort mit dem Spielen beginnen.

Ein Internetgame dieser Art öffnet sich direkt im Browser und bietet so den Vorteil, keinen Speicherplatz auf dem PC zu benötigen oder beim Download schädliche Software wie Trojaner oder Viren auf den Computer zu laden. Der Nutzer erspart sich Updates, kann das Computerspiel rund um die Uhr nutzen und erhält auf alle Fragen vom kompetenten Support eine Antwort.

Die virtuelle Welt im Onlinegame bezaubert mit einer modernen und hochwertigen Grafik, die den Spieler im virtuellen Dasein aufgehen und maximalen Spielspaß erleben lässt. Reaktionen in Echtzeit, eine große Palette verschiedener Spiel Angebote, sowie die leichte Bedienbarkeit der Benutzeroberfläche überzeugen und erfüllen hohe Ansprüche. DasOnlinespiel ist ein angesagter Trend, für den keine Beschränkung der Altersgruppe oder Gesellschaftsschichten vorliegt. Auch für mobiles Spielen am Smartphone oder auf wechselnden Computern ist ein Browserspiel eine optimale Entscheidung. Da für die Nutzung keine Software benötigt wird, kann sich der Spieler von jedem Gerät aus beim Anbieter einloggen und spielen.

Das Internetgame im Browser hat andere Spiele abgelöst, die aufwendig installiert und mit regelmäßigen Updates versehen werden müssen. Wann immer man spielen möchte, öffnet man den Browser und kann direkt an der Stelle weiter spielen, an der er das letzte Spiel beendet hat. Die Einstellungen, Erfolge und Beschaffenheit des Spielcharakters bleibt beim Spielende erhalten und ist, im gleichen Status und am gleichen Ort bei Spielbeginn abrufbar. Ein weiterer Vorteil beim Onlinegame liegt ebenfalls darin, dass es sich hier um ein sehr einfach zu nutzendes und von allen Computern oder Smartphones aus abrufbares Game mit maximaler Funktionalität handelt. Weiterlesen Was ist eigentlich ein Browserspiel?

Was alles im Browser gespielt werden kann

browserspiele-als-app-im-internet-spielenBrowserspiele erfreuen sich großer Beliebtheit und bieten Ihnen die Sicherheit, die Sie mit einem Download von Spielsoftware nicht für sich beanspruchen möchten. Weiter genießen Sie den Vorteil, dass Sie auf Onlinespiele von allen Endgeräten aus zugreifen und sofort mit dem Spiel beginnen können.

Durch die große Vielfalt der Angebote ist es einfach, immer das passende Browserspiel nach Ihren Vorstellungen zu finden und so in die virtuelle Spielewelt abtauchen zu können.

Spielen im Internet

Aufgrund attraktiver Apps und vielseitiger Angebote haben Sie die Chance, Browserspiele auch über das Smartphone zu nutzen. Sie können online pokern, Managerspiele als hohe Herausforderung an Ihr strategisches Denken nutzen, Farmspiele oder Aufbauspiele für den Zeitvertreib wählen und bekannte Ego-Shooter ebenfalls direkt im Browser spielen. Durch kostenlose Angebote die sich direkt im Browser öffnen, können Sie auf den Download einer Software verzichten und so den Speicherplatz auf Ihrem PC, Tablet oder dem Smartphone frei halten.

Weiterlesen Was alles im Browser gespielt werden kann

Browserspiele machen mehr Spass wenn der PC fit ist

Damit die Leistung nicht in den Keller geht, sollten Computer regelmäßig gewartet werden. Viel kann der Nutzer in diesem Zusammenhang selbst tun.
Damit die Leistung nicht in den Keller geht, sollten Computer regelmäßig gewartet werden. Viel kann der Nutzer in diesem Zusammenhang selbst tun.

Jeder Computerbenutzer kennt das Phänomen: Mit der Zeit scheint der Rechner immer schwerfälliger und langsamer zu werden. Nicht immer ist die Hardware dafür die Ursache, oft liegt es an unnötigem Datenmüll und einer vernachlässigten Pflege. Computerexperte Daniel Canoa von Mindfactory.de erklärt, worauf es dabei ankommt.

Wo verstecken sich nicht mehr benötigte Daten auf dem PC?

– An vielen Stellen, zum Beispiel in Form überflüssiger Zusatzprogramme, heruntergeladener Mailanhänge, nicht mehr aktueller Treiber und mehr. Damit wird der PC auf Dauer immer langsamer und störungsanfälliger. Sollte eine Neuinstallation des Betriebssystems nicht in Frage kommen, ist es sinnvoll, die Festplatte regelmäßig zu defragmentieren und temporäre Dateien dauerhaft zu löschen. Hilfreich können dabei Wartungsprogramme sein, die man je nach Nutzungsintensität einmal monatlich bis einmal wöchentlich aktivieren sollte. Ebenso selbstverständlich sollten regelmäßige Software-Updates sein.

Weiterlesen Browserspiele machen mehr Spass wenn der PC fit ist

Online Casino Deutschland? Setzen Sie auf Qualität!

Wann immer die Begriffe Online Casino Deutschland im Zusammenhang fallen, schellen bei vielen Casinospielern die Alarmglocken. Sitzen denn die meisten Anbieter nicht irgendwo im Ausland, meist auch noch in besonders zwielichtigen, weit entfernten Steueroasen, wie in der Karibik oder auf den Philippinen?

Das stimmt zwar tatsächlich, lässt aber deswegen noch lange keine sicheren Rückschlüsse auf die Qualität eines Anbieters zu. Meist stecken sowieso große Softwarekonzerne hinter den Casinos, die sich einen angeschlagenen Ruf erst gar nicht leisten können und wollen.

Trotzdem sollten Sie sich vor Ihrer Anmeldung in einem Casino selbstverständlich gut informieren, denn wie überall gibt es auch auf dem Glücksspielsektor große Unterschiede. Und da vor allem bei deutschen Spielern Sicherheit, Service und Qualität ganz hoch im Kurs stehen, lässt sich die immense Zahl der Anbieter, die für ein Spiel überhaupt infrage kommen, im deutschsprachigen Raum schnell auf eine elitäre Auswahl reduzieren.

Weiterlesen Online Casino Deutschland? Setzen Sie auf Qualität!