Laufen Browserspiele eigentlich in jedem Browser?

Browserspiele erfreuen sich gerade deswegen großer Beliebtheit, weil man praktisch von überall spielen kann und nicht an bestimmte Hardware oder einen Desktop-PC gebunden ist. Wirklich browserabhägig ist keins der Browsergames. Trotzdem kann es zu Kompatibilitätsproblemen kommen. Wir klären Sie auf, warum das so ist und wie man diese aus dem Weg räumt.

Flash, Java und Co.

Allen Browservarianten ist gemeinsam, dass diese HTML, also die „Hyper Text Markup Language“ verstehen und interpretieren können. Diese eignet sich aber nur bedingt für das Programmieren von Spielen, weswegen Hersteller gerne auf die Hilfe von Erweiterungen zurückgreifen. Diese Erweiterungen sind es, die für die meisten der Kompatibilitätsprobleme bei Browsergames verantwortlich sind. Das ursprünglich von Macromedia, später von Adobe entwickelte Flash ist beispielsweise weitgehend veraltet, wird aber auf dem PC noch unterstützt, während Smartphones hier das Nachsehen haben. Browsergames, die Flash nutzen laufen hierauf nicht. Auch die Browsererweiterung Java ist ein häufiger Problemverursacher, denn es gibt viele verschiedene Versionen für 32-bit- und 64-bit-Betriebssysteme, die auch durch ein Update nicht immer gelöst werden. Sollte Ihr Browser nach mehreren Versuchen noch immer vom Spiel nicht erkannt werden, versuchen Sie einen oder mehrere der folgenden Punkte:

– Deinstallieren Sie alle Erweiterungen und laden Sie diese Schritt für Schritt neu herunter
– Stellen Sie sicher, dass es sich um die neueste Browserversion handelt
– Verändern Sie den User-Agent von Desktop nach Mobile oder umgekehrt
– Vergewissern Sie sich in den Einstellungen, dass benötigte Plugins nicht geblockt werden.

Die Zukunft wird rosig

Das Unity-Webplugin existiert schon eine ganze Weile und die Unreal-Engine funktioniert sogar nativ mit Web GL, dem neuen Standard, wenn es um grafische Anwendungen im Browser geht. Mit Web GL entfallen eine Menge der heutigen Kompatibilitätsprobleme, da es sich hierbei um eine native Funktion des Browsers handelt, die an 5 gekoppelt ist.

Spiele, die so programmiert werden, sind mit allen Geräten und allen Betriebssystemen kompatibel und können auf lästige und anfällige Erweiterungen verzichten.

Bild: stockunlimited / Globe. / ID 1784995

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.